Die offizielle Seite der Bauchrednerfreunde e.V. - Bauchreden und Zaubern

 4. Festival der Bauchrednerkunst

18.-20.05.2012 in Limburg a. d. Lahn

Zur Ankündigung des Festivals ...        
Zum Zeitungsbericht der Nassauischen Neuen Presse ...

 

In Limburg an der Lahn fand das vierte Festival der Bauchrednerkunst statt. Am 19. Mai 2012 gab es dabei eine Bauchredner-Gala, die eine Gemeinschafts-Veranstaltung des Vereins Bauchrednerfreunde und des Vereins Bauchgefühl war. Im Kolpinghaus, ganz in der Nähe des Limburger Doms, traten die Künstler auf.

Christoph Quernheim, der Organisator des Abends, sprach ein paar Begrüßungsworte.

 

Dann eröffnete Andreas Minz als Moderator das bunte Programm.

 

 Carolin ist12 Jahre alt. Sie ist das jüngste Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland seit dessen Gründung. Der 3. Platz bei der Jugendmeisterschaft sowie Miss Magie in Prag sind nur zwei der vielen Auszeichnungen, die Caroline schon gewonnen hat. Weitere Auftritte hatte sie in Luxemburg, Peking und im Magic Castle. Ihr Programm heißt: Eine magische Reise.

 

Das Duo Confusio: Klemens Aufgebauer und Gottfried aus Löningen.

 

 Max Steuber, seit über 30 Jahren Landarzt und Gründer des Vereins Bauchgefühl e.V. trat mit seiner neuen Puppe Murat auf.

 

Manfred Werner ist Bauchsänger und Figurenmacher von der Insel Langeland in Dänemark. Hier singt seine Ratte Rudi Rettich.

 

Hier lässt Manfred Werner seine Puppe Udo Panikzwerg singen

 

Manfreds Schnecke Zora kam beim Publikum besonders gut an. Mit ihrem Song von Zarah Leander "Ich weiss es wird einmal ein Wunder geschehn" hat sie sich in die Herzen gesungen

 

Jürgen und Co sind international erfahren. Bereits vier Mal ist Jürgen Kellner schon in Las Vegas aufgetreten. Zuerst zeigte er sein Können mit Hans dem Allerersten.

 

Danach zeigte Jürgen Kellner noch was Heinrich so drauf hat.

 

 Ditmar Belda alias Didibel zeigte ein spritzig frivoles Rededuell mit seiner zukünftigen Ex. Er ist ausserdem Vorsitzender des Vereins der Bauchrednerfreunde e.V.

 

Manfred Werner hatte noch eine besondere Überraschung: Eine Gitarre, die von einem Mexikaner bewohnt wird, sieht man nicht alle Tage.

 

Querni - Christoph Quernheim, der Organisator des Abends brachte mit seinem Drachen Sylvester die Zuschauer zum Lachen.

 

Der Moderator des Abends, Minze, trat zum Abschluss auch selbst auf. Ein "Freiwilliger" aus dem Publikum wurde dank einer Maske selbst zur Bauchrednerpuppe

 

Beim großen Finale kamen alle Künstler nochmals auf die Bühne.

 

 Für die gute Beschallung sorgte Christian Theis von Schallmaster-MusicEr beschallt Discos, Firmenevents, Hochzeiten, uvm


Zeitungsbericht der Nassauischen Neuen Presse

Lachen statt zittern
 

Fröhliches Bauchrecner-Festival trotzte dem Fußball-Krimi
Limburg: Dass am gleichen Abend das spannende Endspiel der Fußball-Champions-League im Fernsehen lief, kümmerte das Publikum im Limburger Kolpinghaus wenig: die Besucher hatten großen Spaß beim abwechslungsreichen "Festival der Bauchrednerkunst". Dafür sorgten insgesamt 17 Könner ihres Fachs, die aus ganz Deutschland gekommen waren. Manfred Werner war sogar aus Dänemark angereist!
 

Die Zuschauer waren immer wieder erstaunt über die professionellen Handgriffe, mit der die Akteure ihre Puppen zum Leben erweckten. Und die Show, die die Bauchredner mit ihren verschiedenen "Partnern" boten, war wieder äußerst kurzweilig. Neben Initiator Christoph Quernheim aus Limburg standen "Dr. Bauch" alias Max Stoiber im Rampenlicht, "Didibel" alias Dietmar Belda, "Minze" alias Andreas Minz, "Malox" alias Alois Maier, Manfred Werner, Klemens Aufgebauer und Alpar Fendo.

Für Abwechslung sorgte auch eine junge Zauberin namens Caroline. Die charmante Zwölfjährige hat sich trotz ihrer jungen Jahre mit viel Leidenschaft der Zauberei verschrieben und versetzte mit ihren atemberaubenden Tricks das Publikum mehrfach in Erstaunen. Sie ist schon in China aufgetreten und hat bei Nachwuchswettbewerben bereits diverse Preise gewonnen.

Als der "Mann mit dem Koffer" ist Klemens Aufgebauer aus dem norddeutschen Löningen in seiner Heimat bestens bekannt. Und aus eben jenem Koffer zauberte er die Puppe Gottfried: ein älterer Herr, der bisweilen schon mal seinen eigenen Namen vergisst. Der Gymnasiallehrer Aufgebauer steht bereits seit einem Vierteljahrhundert mit seinen Puppen auf der Bühne, und wie es sich für einen Pädagogen gehört, hat er seinen Lieblingen richtige Vitas verpasst.

Demnach ist Gottfried Rentner, war früher Lineateur bei der Straßenmeisterei, Bankangestellter und Hilfsarbeiter auf dem Bau. Gottlieb ist sehr tierlieb, ärgert sich besonders über seine Schwiegermutter, kann dafür aber hellsehen. Doch das Gedächtnis ist leider nicht das Beste. Bei seiner jüngsten Urlaubsfahrt, erzählt Gottfried, sei er nicht weit gekommen: "Nur bis zum Alzheimer Dreieck!"

 Erlös für guten Zweck

Dietmar Belda aus Walserode ist Vorsitzender des Vereins Bauchrednerfreunde e. V., das an diesem Wochenende neben dem Festival auch einen Workshop in Limburg veranstaltete. Nach vielen Jahren des Nischendaseins, sagt Belda, hat das Bauchreden in Deutschland wieder seinen Platz in Variétes und Showveranstaltungen gefunden. Rund 50 Mitglieder aller Altersgruppen gehören dem Verein inzwischen an, und diese Zahl wächst jedes Jahr. Im Rahmen des Workshops kreierten die Teilnehmer nicht nur gemeinsam eine Puppe, auch an lustigen Dialogen wurde gemeinsam gefeilt. Das habe seinen guten Grund, erklärt Belda: "Frivol und humorvoll zu sein, das ist bei den Puppen besonders wichtig!"

Der Erlös aus dem "Festival der Bauchrednerkunst" wird einem guten Zweck zugeführt, er geht an den Verein "Bauchgefühl". Der Verein hat sich auf die Fahnen geschrieben, Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien zu fördern hinsichtlich ihrer Erziehung, der Bildung und der Teilhabe am Gemeinschaftsleben

Hier geht es zum Originalbericht der Nassauischen Neuen Presse ...


Ankündigung des Festivals

Bitte das ausgefüllte Anmeldeformular per Mail
an bauchredner.didibel@t-online.de schicken.

Anmeldeformular zur Gala 2012 als Word-Datei oder als PDF-Datei
Infoblatt zur Gala 2012 als Word-Datei oder als PDF-Datei

 Programm
 

Freitag 18.05.2012

16.3o Uhr Seminar
Tipps & Vorführtechnik Teil 2.
Mit Jürgen Kellner

19.oo Uhr offenes Mikrofon.
Jekami zeigt was Ihr könnt.
 

Samstag 19.05.2012

10.oo Uhr bis 12.oo Uhr
Vorstellung diverser Puppen und einer neuen Idee für
Zuverlässige Steuerung von Stichwörtern für Bauchredner von Didibel

12.oo Uhr bis 13.oo Uhr Mittagessen 

13.oo Uhr bis 17.oo Uhr Seminar 
Seminar mit dem Regisseur Thorsten Sievert

 In dem Seminar wird Thorsten Sievert mit ausgewählten Teilnehmern an ihren Nummern arbeiten - und zwar im Auditorium und zusammen mit den anderen Teilnehmern. Die Nummern werden gemeinsam analysiert und  es werden Lösungsansätze erarbeitet, um die Nummern unterhaltsamer zu machen. Daneben erklärt Thorsten Sievert die Tricks und Regeln der Comedy: Was ist komisch? Was nicht? Und warum ist das so?


20.oo Uhr  Abendgala

Die Gala findet im Kolpinghaus in 65549 Limburg, Kolpingstraße 6 statt.

Moderation Minze
Didibel mit
Jürgen Kellner
Christoph Quernheim
Weitere Künstler sind in Vorbereitung.
 

Sonntag 20.05.2012

Vormittags gibt es noch Bauchrednerkunst für Kinder. Tipps & Vorführtechnik.
Mit Didibel - bauchredner.didibel@t-online.de

 

Information zu Thorsten Sievert: 

Thorsten Sievert arbeitete als Producer u.a. für "Mittermeiers Saturday Night Live" (RTL), "Quatsch Comedy Club" (Pro 7), Die Wochenshow" (SAT 1), "Knop’s Spätshow"(SAT 1), den "Deutschen Comedy Preis" (RTL),  „Der Comedy Olymp“ (RTL), „Was genießt Deutschland?“ (ZDF) und mehrere TV-Aufzeichnungen der Live-Programme von Rüdiger Hoffmann (u.a. „Rüdiger Hoffmann live: Obwohl“/RTL).
Daneben arbeitete er als Regisseur für das Bayerische Fernsehen ("Spezlwirtschaft"), das Hamburger Kabarettfestival und für mehrere Kabarett- und Comedyprogramme.
2006-07 hat Thorsten Sievert als Channel-Manager den TV-Sender "Comedy Central" (MTV) etabliert, mit erfolgreichen Eigenproduktionen, u.a. "Kargar trifft den Nagel" (nominiert für den deutschen Comedypreis).
Von 2008 bis 2009 war Thorsten Sievert als Executive Producer bei Endemol Deutschland leitend verantwortlich für die Sparte Comedy.


Gruß aus Walsrode
Dietmar